Literaturhinweise zum Buddhismus generell

Kommentierte Werke wurden bibliographisch und inhaltlich evaluiert, unkommentierte nur bibliographisch.
  • Brahm, Ajahn: Die Kuh, die weinte. Buddhistische Geschichten über den Weg zum Glück; aus dem Englischen übertr. v. Martina Kempff; [Original v. 2004 ]; 19. Auflage. München: Lotos Verlag 2006, ISBN 978–7787–8183–8 [Brahm2006a]
  • Dalai Lama, Seine Heiligkeit der XIV.: Das Buch der Menschlichkeit. Eine neue Ethik für unsere Zeit; aus dem Englischen von Arnd Kösling; [ englisches Original v. 1999; deutsche Erstausgabe v. 2000 ]; 12. Auflage. Köln: Bastei Lübbe 2013 (= Bastei Lübbe Taschenbuch Bd. 60514), ISBN 978–3–404–60514–9 [DalaiLama2013a]
  • Hanh, Thich Nhat: Das Herz von Buddhas Lehre. Leiden verwandeln – die Praxis des glücklichen Lebens; aus dem Amerikanischen Englisch v. Irene Knauf; [ Original v. 1998 ]; 8. Auflage. Freiburg im Breisgau, Basel u. Wien: Herder Verlag 2013 (= Herder spektrum Bd. 5412), ISBN 978–3–451–05412–9 [Hanh2013a]
  • Kennedy, Alex : Was ist Buddhismus? Lehre und Weltsicht einer großen geistigen Tradition, die heute auch das westliche Denken beeinflußt; aus dem Englischen übertragen v. Rüdiger Jansen; o.O. [München]: Goldmann Verlag 1985, ISBN 3–442–12396–8 [Kennedy1985a]
  • Schmidt-Glintzer, Helwig: Der Buddhismus; 1. Auflage v. 2005; 3. durchgesehene Auflage; München: Verlag C.H.Beck 2014 (= C.H.Beck Wissen [Bd.] 2367), ISBN 978–3–406–50867-7 [Schmidt2014a]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. (Details)

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen